Katzen Grundausstattung

grundausstattung

Nach dem Sie sich für den Kauf einer Katze entschieden haben, werden noch einige Sachen benötigt, damit sich die Katze auch wohlfühlt.

WICHTIG:
Achten Sie darauf, dass gewisse Produkte der Grösse Ihrer Katze angepasst werden sollten.



Hier einige Ausstattungsartikel, welche auf keinen Fall fehlen dürfen:

  • Futternapf und Wassernapf
    =Futter- und Wassernapf dürfen natürlich nicht fehlen. Beide sollten der Grösse der Katze angepasst werden. Tipp! Platzieren Sie Futter- und Wassernapf nicht nebeneinander, sondern stellen Sie den Wassernapf in einen anderen Raum. Die meisten Katzen trinken sonst nicht aus dem Napf.

  • Schlafplatz
    = Das Katzenbett sollte der Grösse der Katze angepasst werden. Da Katzen gerne in Sachen hineingehen, sollte der Katze immer eine Kuschelhöhle zur Verfügung gestellt werden.

  • Katzentoilette
    =Eine Katzentoilette ist ein Muss, auch wenn die Katze nach draussen geht. Es gibt viele verschiedene Varianten von Katzentoiletten, nehmen Sie am besten eine grosse, welche auch einen hohen Rand hat. So wird das Katzenstreu beim Herumscharren weniger herausfliegen. Geschlossene Katzentoiletten werden nicht von allen Katzen gemocht, man muss sie langsam daran gewöhnen.

  • Katzenstreu
    = Es gibt verschiedenes Katzenstreu. Nehmen Sie ein Katzenstreu, welches Ihnen zusagt und beobachten Sie Ihre Katze. Wenn es ihr nicht so passt, dann wechseln Sie das Katzenstreu.

  • Streuschaufel
    = Mit der Streuschaufel können Sie die Katzentoilette reinigen, dies sollten Sie mind. einmal im Tag machen. Wenn die Katzentoilette nicht sauber ist, wird sie von der Katze auch nicht mehr benutzt. Durch das reinigen wird auch immer etwas Katzenstreu raus genommen, füllen Sie dies immer nach.


  • = Ein Kratzbaum sollte für jede Katze vorhanden sein. Für die Katze ist dieser ein Schlaf- und Spielplatz. Sie wird ihre Krallen dort abwetzen und verschont ihre Möbel oder Vorhänge. Nebst dem Kratzbaum gibt es auch Kratzbretter und Kratzpfosten welche Sie auch zur Verfügung stellen können.

  • Spielsachen
    = Spielsachen dürfen nicht fehlen, denn Katzen lieben es zu spielen, besonders auch junge Kätzchen. Es gibt eine Riesen Auswahl an Plüschmäusen, Federstäben, Knistertunnel ect. Ersetzen Sie die kaputten Spielsachen, eventuell auch durch andere.

  • Fachbücher
    = Fachbücher sollten nicht auf die Seite geschoben werden, sie können Ihnen in vielen Sachen behilflich sein, wie zum Beispiel über gemeinsame Spiele mit Mensch und Katze, oder über die Rohfütterung bei Katzen. Entscheiden Sie sich für ein einige Fachbücher, welche Sie interessieren.

  • Transportkorb
    = Wer mit seiner Katze zum Tierarzt muss, ist froh über einen Transportkorb. Er sollte der Grösse der Katze angepasst werden. Praktisch ist es, wenn man den Korb oder die Box auch von oben öffnen kann.

  • Futter
    =Oftmals bekommt man von Züchter oder vom Tierheimpersonal noch Futter. Doch wenn nicht, informieren Sie sich rechtzeitig bei der zuständigen Person und fragen Sie nach, welches Futter Sie kaufen sollen



Zusätzliche Artikel

  • Katzenbürste
    =Je nach Rasse braucht deren Fell mehr oder weniger Pflege. Informieren Sie sich im Zoofachhandel, welche Bürste am besten geeignet ist.

  • Pflegeprodukte
    = Je nach Rasse müssen besondere Dinge beachtet werden. Achten Sie darauf, dass Sie immer das benötigte Produkt zu Hause haben.

  • Zeckenhalsband / Zeckenschutztropfen
    = Wenn die Katze nach draussen geht, sollte Zeckenschutz im Frühling und Sommer unbedingt vorhanden sein.

  • Zeckenzange
    = Trotz Zeckenschutz kann es immer vorkommen, das ein, zwei Zecken den Weg zu Ihrer Katze finden. Untersuchen Sie Ihre Katze immer regelmässig auf Zecken und entfernen die diese sofort.

  • Katzenschutznetz
    = Wer einen Balkon oder eine Laube hat, sollte diese mit einem Schutznetz sichern. Katzen sitzen sehr gerne auf dem Rand und beobachten das Geschehen. Durch das Netz vermeiden Sie, dass die Katze plötzlich einen Unfall hat. Achten Sie darauf, dass das Netz auch Draht verstärkt ist.

  • Katzentüre
    = Mit der Katzentüre ermöglichen Sie der Katze selbst zu entscheiden, wann sie raus oder rein möchte. Um andere Besucher in der Wohnung zu vermeiden, nehmen Sie eine Katzentüre welche Mikochip gesteuert ist. Einige Katzentüren können auch in Glas montiert werden.

  • Napfunterlage
    =
    Die Napfunterlage ist ideal wenn die Katze den Napf verschiebt oder auch mal das Futter neben dem Napf frisst, so bleibt der Boden sauber.

  • Katzentoilettenvorleger
    = Das Katzenstreu bleibt so nicht an den Pfoten hängen und wird nicht in der Wohnung verteilt. Das Katzenstreu fällt von den Pfoten ab und bleibt im Vorleger. Dieser kann man einfach absaugen oder ausschütteln.

Natürlich gibt es noch viel mehr Artikel, welche als Zusatz gelten.

Wir beraten Sie herzlich und tierisch gerne. Ihr Zoo Roco Team.

Katzen Grundausstattung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut
Zoo Roco News