JBL PO4 Phosphat Test sensitiv

Artikel-Nr.: CO-JB24127.00

22,50 CHF

Lagerbestand: 2

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Variante (2)
Artikel-Zubehör direkt mitbestellen
ab 18,90 CHF
Produktinformationen "JBL PO4 Phosphat Test sensitiv"

JBL PO4 Phosphat Test sensitiv - Schnelltest zur Bestimmung des Phosphatgehalts

  • für Süss-/Meerwasser Aquarien & Teiche
  • Hochempfindlicher Test für laborgenaue Messung.
  • Ermittelt den Phosphatgehalt des Wassers, der zusammen mit dem Nitratwert für unerwünschtes Algenwachstum verantwortlich ist.
  • Messbereich beginnt schon bei 0,05 mg/l.
  • Für ca. 50 Messungen.
  • Inklusive Glasküvetten, Komparator-System, Spritze und Farbkarte.
  • Für Süss- und Meerwasser.

Gesundes Aquarium/gesunder Teich mit naturnahen Verhältnissen
Die richtigen Wasserwerte im Aquarium/Teich hängen vom Fischbesatz und den vorhandenen Pflanzen ab. Auch wenn das Wasser klar aussieht, kann es belastet sein. Bei schlechten Werten können sich Krankheiten oder Algen im Aquarium/Teich bilden. Für ein gesundes Aquarium/Teich mit naturnahen Verhältnissen ist eine regelmässige Kontrolle und Anpassung der Wasserwerte wichtig.

Für jede Wasseranalyse bietet JBL Wassertests in Form von Schnelltests oder Farbumschlagtests an. Diese ermitteln einen bestimmten Wert oder mehrere Werte gleichzeitig. Mit diesen Wassertests können Algenprobleme erkannt und negative Nitrat-, Nitrit-, Kalium-, Magnesiumwerte etc. festgestellt werden.

Warum testen?
Im Aquarium gelangt Phosphat hauptsächlich durch die Verdauungsvorgänge der Fische und aus Futterresten ins Wasser. In Teichen kommen Phosphate hauptsächlich durch Laub und absterbende Teichpflanzen/Algen in das Wasser. Unter ungünstigen Umständen können dabei Phosphatgehalte erreicht werden, die zuweilen um das 100-fache und mehr über den natürlichen Werten liegen. Als unausbleibliche Folge vermehren sich dann unerwünschte Algen geradezu explosionsartig.

Empfohlene Phosphat-Werte:
Süsswasseraquarium (Gesellschaftsaquarium): 0-0,4 mg/l
Malawi- oder Tanganjikasee-Aquarium: 0-0,4 mg/l
Pflanzenaquarien mit wenigen Fischen (Aquascaping): 0,1-1,5 mg/l
Meerwasseraquarien: 0-0,1 mg/l
Teiche: <0,05 mg/l

Zusammensetzung
Fütterungsempfehlung
Technische Details
Grössenangaben

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehör

Zubehör

JBL ProScape NPK Macroelements
JBL ProScape NPK Macroelements - Pflanzendünger JBL ProScape NPK Macroelements - 3 Komponenten-Pflanzendünger für Aquascaping Zusatzversorgung für Pflanzen: Ergänzungsdünger mit 3 Komponeten (N = Stickstoff; P = Phosphor; K = Kalium) für Aquascaping AquarienDosierung ist abhängig von Beleuchtungsstärke, CO2-Zugabe und Verbrauch.Vitales Pflanzenwachstum, verhindert Mangelerscheinungen: Enthält Stickstoff als Nitrat, Phosphor als Phosphat, Kalium und Magnesium zur gezielten Anhebung der WerteEisen und Spurenelemente sollten separat zugegeben werden. Überprüfung mit JBL Nitrat-, Phosphat sensitiv- und Kalium-Test für alle Aquarien mit wenig Tierbesatz, z. B. Nano- und Aquascaping enthält Stickstoff (als Nitrat), Phosphor (als Phosphat) und Kalium sowie Magnesium zur gezielten Anhebung dieser Werte In Aquarien mit ausreichend Tierbesatz ist der Einsatz eines Basisdüngers wie JBL Ferropol oder JBL ProScape Fe +Microelements vorzuziehen. enthält einen Pumpdosierer, der statt der Verschlusskappe auf die Flasche aufgeschraubt werden kann und pro Pumphub 2 ml dosiert Stickstoff  in Form von Sauerstoffverbindungen (NOx) oder Wasserstoffverbindungen (Amine – NH2) haben im Organismus u.a. beim Eiweissstoffwechsel entscheidende Funktionen. Während in stärker mit Fischen besetzten Aquarien Nitrate und Phosphate häufiger im Überschuss vorhanden sind und dort Algenwachstum auslösen können, sind Nitrate in Pflanzenaquarien durch den Verbrauch durch die Wasserpflanzen oft zu wenig vorhanden und begrenzen damit das Wachstum. Da die meist im Aquarium verwendeten Trinkwässer je nach Wasserversorger sehr unterschiedliche Gehalte an Nitraten und Phosphaten aufweisen, empfiehlt sich vor der Dosierung des JBL ProScape NPK Macroelements Düngers die Ermittlung des aktuellen Phosphatgehaltes und Nitratgehaltes des verwendeten Wassers mit dem JBL PO4 Test Set und JBL NO3 Test Set.JBL ProScape NPK Macroelements führt dem Aquarienwasser Stickstoff und Phosphor in Form von Nitratsalzen und wasserlöslichen Phosphatsalzen zu. Dadurch erhalten die Wasserpflanzen die erforderliche Stickstoffzufuhr. Ausserdem wird Kalium und Magnesium dem Wasser zugeführt. Die normale Dosierung beträgt bei einem Starklichtaquarium mit >= 1 W / l Beleuchtungsstärke  5 ml / 100 l Wasser, bei Aquarien mit geringerer angebotener Lichtmenge ergibt sich eine Dosierung von 2,5 ml/100 l Wasser. Auch die Versorgung mit Kohlendioxid ist zu berücksichtigen. Empfohlene Werte für die Düngung je nach Rahmenbedingungen des Aquariums zeigt folgende Tabelle (Bild).Da der konkrete Verbrauch nicht exakt vorhergesagt werden kann, empfehlen wir die regelmässige Kontrolle des Nitrat-Wertes und Phosphat-Wertes mit dem JBL NO3 Test Set bzw. JBL PO4 Test Set, insbesondere jeweils vor der nächsten Nachdosierung. Sollten sich die gemessene Phosphat- und Nitrat-Gehalte des Aquarienwassers ausserhalb der oben wiedergegebenen Bandbreite bewegen, ist der Einsatz der Einzelkomponentendünger JBL ProScape N Macroelements, JBL ProScape P Macroelements, JBL ProScape K Macroelements, JBL ProScape Mg Macroelements zu empfehlen.

18,90 CHF