Fette Sandratte


Psammomys obesus

Eine 2-er Gruppe ist im Verkauf erhältlich.
Fette Sandratte
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Steckbrief

Heimat: Sandwüsten in Algerien bis Saudi-Arabien
Alterserwartung: ca. 5 Jahre
Geschlechtsreife: ca. mit 3 Monaten
Tragezeit: ca. vier Wochen - 3-5 Jungtiere
Soziales Verhalten: Gruppentiere, gesellig
Ernährung: Degufutter, Heu, Kräuter und Gemüse


Ihre Vorteile:
Schweizer Unternehmen
29 Jahre Kompetenz
Über 11'000 Produkte
Kein Mindestbestellwert
Portofrei ab CHF 100.00 Warenwert
Kauf auf Rechnung
10% Rabatt für Züchter
Prämienartikel
Datensicherheit durch SSL
Fette Sandratte - Psammomys obesus Die Fette Sandratte ist, auch wenn es der Name sagt,... mehr
Produktinformationen "Fette Sandratte"

Fette Sandratte - Psammomys obesus

Die Fette Sandratte ist, auch wenn es der Name sagt, keine Ratte und auch nicht fett. Sie gehört zu den Rennmäusen und lebt in den Sandwüsten Algeriens bis Saudi-Arabien. Sie ist tag- wie auch nachtaktiv.

Hinweis:

Fette Sandratten können sehr zutraulich zu ihrem Halter werden, doch aufgrund der speziellen Ernährung und der etwas anspruchsvolleren Haltung sind die Tiere nicht für Anfänger geeignet.

Beschreibung:

Die Körperlänge einer Fetten Sandratte beträgt ca. 14-20cm plus noch der Schwanz von ca. 10-15cm. Das Gewicht beträgt ca. 100-200g. Eine Fette Sandratte kann bei einer guten und artgerechten Haltung ein Alter von 5 Jahren erreichen.

Haltung:

Fette Sandratten sind sehr gesellige Nager und sie dürfen auf keinen Fall alleine gehalten werden. Mindestens sollten zwei Tiere zusammen gehalten werden.
Das Gehege sollte sehr viel Platz bieten, daher sollte es die Masse von 120x60x120cm nicht unterschreiten. Die Fetten Sandratten benötigen Wärme, beziehungsweise Sonnenlichtlampen.
Die Tiere sind sehr stressanfällig und bei zu wenig Ruhe und Dauerstress können die Tiere im schlimmsten Fall verenden.

Gesetzliche Vorschriften:

  • Gehege mind. 120x60x120cm für 2 Tiere
  • Versteckmöglichkeiten für alle Tiere (somit mind. 1 Unterschlupf je Tier)
  • grob strukturiertes Futter: Heu oder Stroh
  • frische Äste

Einrichtung:

Die Einrichtung sollte gut gestaltet sein und viele Klettermöglichkeiten sollten vorhanden sein. Fette Sandratten graben nicht so starke Gänge wie die Rennmäuse, doch sie brauchen trotzdem eine Einstreuhöhe von 30cm, damit sie ihre Schlafhöhlen graben können. Etagen und sehr viele Versteckmöglichkeiten dürfen nicht fehlen. Auch wenn die Fetten Sandratten eher weniger Nagen, sollten trotzdem Möglichkeiten zum Nagen angeboten werden.

Im Überblick:

  • geeignetes und grabfähiges Einstreu - 30cm hoch
  • Sandbad
  • Heu und Stroh - dient auch als Nestmaterial
  • Kletter,- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Rückzugsmöglichkeiten für alle Tiere
  • Etagen (wenn nicht schon im Terrarium vorhanden)
  • Futter- und Wasserschale
  • Wärme, bzw. Sonnenlichtlampen

Ernährung und Futter:

Die Ernährung der Fetten Sandratten ist anspruchsvoller als die der Rennmäusen, da die Tiere absolute Nahrungsspezialisten sind. Sie ernähren sich hauptsächlich von Blättern, Sukkulenten, salzhaltigen Stängeln und Gänsefussgewächsen. Zucker ist ein Tabu für Fette Sandratten, denn wie auch der Degu, neigen sie zu Diabetes und können auch daran sterben.
Das geeignetste Futter für Fette Sandratten ist das Degufutter. Es enthält kein Zucker und besteht aus vielen Kräutern und einigen Körnern.
Gewisse Gemüsesorten dürfen verfüttert werden und es wird auch sehr gerne angenommen.

Geeignetes Gemüse ist...

  • Chinakohl
  • Eisbergsalat
  • Chicorèe
  • Brokkoli, Zucchini und Gurke

Ungeeignet ist...

  • Möhren
  • Kohlsorten
  • alles an Obst

Überlegungen vor der Anschaffung:

Wie schon ober erwähnt, sind die Fetten Sandratten keine Tiere für Anfänger, aufgrund der speziellen Ernährung und der anspruchsvolleren Haltung. Platz sollte genügend vorhanden sein, um den Nagern ein artgerechtes Zuhause zu bieten. Das Terrarium darf keine direkte Sonneneinstrahlung haben und es sollte an einem ruhigen Ort stehen, damit die Tiere auch ihre Ruhepausen haben.

Die Lebenserwartung beträgt ca. 5 Jahre. In dieser Zeit haben Sie die volle Verantwortung für die Tiere.
Bevor Sie sich für diese interessanten Tiere entscheiden, lassen Sie sich beraten und lassen Sie sich genügend Zeit für die Entscheidung.

Die Fetten Sandratten sind nicht für Kinder geeignet.
Für jede Tierhaltung gilt: Kinder (auch Jugendliche) müssen von den Eltern angeleitet, beaufsichtigt und kontrolliert werden. Kinder sollen wissen, dass Tiere keine Spielzeuge sind!

Für Fragen und Probleme steht Ihnen unser ausgebildetes Team im Zoo Roco zur Verfügung. Es kann Sie in allen Fragen fachgerecht beraten.

Weiterführende Links zu "Fette Sandratte"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fette Sandratte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Angeschaut
Zoo Roco News