Siberian Husky


(10)
  • steckbrief-siberian-husky

Steckbrief

Herkunft: Vereinigte Staaten - ursprünglich Sibirien
Kategorie: Schlittenhunde - Hunde vom Urtyp
Grösse: bis 60cm
Gewicht: bis 27 kg


Your advantages:
Swiss company
Over 30 years of competence
Over 11'000 products
No minimum order value
Delivery free of charge as of CHF 100.00 value of goods
Purchase on invoice
10% discount for breeders
Premium articles
Data security through SSL
Der Siberian Husky Eigenschaften Körperform : Muskulös, gut proportioniert... more
Product information "Siberian Husky"

Der Siberian Husky


Eigenschaften

Körperform:

  • Muskulös, gut proportioniert
  • Kräftiger Schädel - ähnelt an einem Wolf
  • Hoch angesetzte dreieckige Ohren, aufrecht
  • Rute hoch angesetzt, Länge bis Sprunggelenk

Fell:

  • Mittellanges Deckhaar, sehr dichte Unterwolle
  • Weiss mit beigem, silbernem, grauen oder schwarzen Mantel und offener oder geschlossener Maske, seltener gescheckt
  • Augen blau oder bernsteinfarben bis braun

Charakter vom Siberian Husky

Das Wesen vom Siberian Husky weist noch Merkmale vom Wolf auf. Er neigt zur Dominanz und gilt als stur. Diese Eigenschaft ist für die Inuit, welche ihn als Nutz- und Gebrauchshund halten, überlebenswichtig. Die Hunde müssen in der Lage sein, Entscheidungen selber zu treffen, für sich und Mensch.
Er verfügt über einen ausgezeichneten Orientierungs- und Spürsinn. Ausserdem kann er ein Vielfaches seines Körpergewichts ziehen. Da durch dass der Sibirian Husky in den arktischen Stämmen sehr eng mit den Menschen zusammenlebt, ist sein Wesen freundlich, trotz der ursprünglichen Merkmalen die er aufweist.
Er ist allerdings nur ein ausgeglichener Hund, wenn er seinen Bewegungsdrang und seine Kraft ausleben kann.

Erziehung

Der Sibirien Husky hat auch den Ruf unerziehbar zu sein. Doch das liegt nicht am Hund, sondern am Menschen. Die Erziehung ist sehr aufwändig und braucht enorm viel Geduld und Konsequenzen und positiver Bestätigung. Er muss vor allem körperlich und mental ausgelastet sein, sonst ist der Hund nicht kooperationsbereit. Er übernimmt schnell das Kommando wenn der Halter ihn nicht führt.
Lange Spaziergänge und Schlittenfahren sind bei diesen Hunden schon ein muss. Diese Hunde brauchen auch viele Gemeinsame Spiele welche die Ausdauer und zugleich auch die geistigen Fähigkeiten fördern.

Besonderheiten

Beim Siberian Husky sind genetisch bedingte Augenerkrankungen möglich. Trotz seiner Grösse ist die Hüftgelenksdysplasie selten.

links to "Siberian Husky"
Read, write and discuss reviews... more
customer reviews on "Siberian Husky"
write a review
reviews will be published after being checked
Please type in this number sequence in the upcoming input box

All boxes marked with * must be filled out

I have read the data protection information.

Zoo Roco News